Seite wählen

Tipps für ein unvergessliches, langes Sommerwochenende in Cesenatico

von

Home / no cat / Tipps für ein unvergessliches, langes Sommerwochenende in Cesenatico

Wenn Sie sich im Urlaub nicht mit dem schläfrigen Rhythmus im Takt der Entspannung und Sonnenbäder zufrieden geben möchten,, steht für Sie ein umfangreiches Angebot im Zeichen der Unterhaltung und des Vergnügens vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang für Sie parat.

Nun schwingen Sie sich in den Sattel Ihres Fahrrades und lassen Sie sich von den Düften und den Aussichten führen, die Ihnen dieser Ort bieten kann.

Es geht frühmorgens mit dem Programm Concerti all’Alba los, d.h. Konzerte beim Sonnenaufgang. Es wird Live-Musik im Takt der Wellen unmittelbar am Strand geboten, während die Senioren Venusmuscheln, die sogenannten „Poverazze“, am Seeufer sammeln. Nach der Performance müssen Sie unbedingt an einer der zahlreichen Bars am Strand mit einem heißen Krapfen frühstücken.

Morgens bietet Cesenatico vielfältige Aktivitäten: Neben dem Strand gibt es kleine Wochenmärkte, das Riesenrad in Piazza Costa, einen Besuch des von Leonardo entworfenen Kanalhafens mit seinen, von den lauten Möwen überflogenen Fischerbooten, die nach dem nächtlichen Fischfang zum Kai zurückfahren.

Für die Liebhaber der Kunst, Geschichte und Literatur empfiehlt sich ein Besuch des Geburtshauses des Dichters Marino Moretti sowie eine Tour der Sektion auf dem Festland des Museo della Marineria, in dem die Geschichte unserer Schifffahrtstradition bewahrt wird, bzw. ein Besuch von Piazza delle Conserve: Hier sind neben den Verkaufsständen von Obst und Gemüse noch die alten, unversehrten Eiskeller zu sehen. Die Meeresfans werden eine Mini-Kreuzfahrt nicht verpassen wollen: An Bord der Motorboote wird frischer, mit dem Schleppnetz gefangener, Fisch frittiert und serviert, begleitet von einem Schluck einheimischen Sangiovese-Weins.

Denjenigen, die noch keinen festen Plan gemacht haben, empfehlen wir eine Tour des Ortes mit dem Tandem, einem emissionsfreien Fahrzeug, mit dem Sie langsam viele Winkel bewundern können. Nachdem Sie ordentlich in die Pedale getreten sind, ist es schon Mittagszeit, und sie werden die Qual der Wahl haben, die von den typischen, an den Kanalufern gelegenen Osterien am Meer bis zu den namhaften Spitzen-Restaurants in der Ortsmitte reicht. Dazu gehören außerdem die Badeanstalten, die heute mittlerweile eine hochwertige Küche bieten. Sind Sie auf der Suche nach typischen Produkten? Dann müssen Sie unbedingt die mythische romagnolische Piadina kosten, gefüllt mit dem Weichkäse Squaquerone und Rauke oder mit den berühmten Sardellen von der Adria.

Wenn Sie Wasserparks lieben, ist ein Besuch von Atlantica empfehlenswert. Schwärmen Sie hingegen für den Radsport, können Sie gegebenenfalls Blumen zu Marco Pantanis Grab, dem berühmtesten, hier gebürtigen Sportler bringen.

Abends bietet Cesenatico, neben den zahlreichen kleinen Märkten unter dem Sternenhimmel, eine Vielfalt an Events und Kultur- und Musikveranstaltungen, Opernzyklen, Live-Musik und Theateraufführungen. Nach dem Abendessen finden Sie in Cesenatico immer einen Grund auszugehen.